VR-Brillen Vergleich

Die Auswahl an VR-Brillen ist noch überschaubar. Doch welches Gerät das richtige ist, zeigt ein VR-Brillen-Vergleich. Neben der technischen Ausstattung sollte aber ein Nutzer seine eigenen Gewohnheiten und Bedürfnissen in den Vordergrund stellen. Brillenträger benötigen somit eine VR-Brille, bei denen sich die Dioptrien anpassen lassen. In der folgenden Übersicht finden Sie eine Liste mit der von uns eingetragenen Geräten. So lässt sich ganz einfach Ihr Wunsch-VR-Brille finden.

VR-Brillen-Vergleich: Profi oder Einsteiger

Die Entwicklung der heutigen VR-Brillen steht noch weit am Anfang. Die Funktionen als auch die technische Ausstattung schreitet stets voran. So gibt es zum aktuellen Zeitpunkt kaum eine VR-Brille für den Consumer-Massenmarkt. Im kommenden Jahr 2016 fällt der Startschuss für viele große Unternehmen, die ihre VR-Brille auf den Markt bringen. Derzeit meist diskutiert ist die Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR. Hersteller wie Samsung oder Google bietet derzeit Lösungen für Smartphones an. Doch wer lieber Spiele am Computer oder auf den Konsolen die virtuelle Welt erleben möchte, benötigen eine richtige VR-Brille.

Bei der Entscheidung für oder gegen eine Brille hilft der VR-Brillen-Vergleich. Vorab sollte man aber Wissen, welche Ansprüche und welches Budget man hat. Für Einsteiger reicht meist ein einfacheres Modell und kann dabei Geld sparen. Auch sind diese wesentlich einfacher zu bedienen als komplexere und teuere. Der Profi dagegen benötigt gleich eine richtige vollausgestattene VR-Brille mit sämtlichen Funktionen. Im VR-Brillen-Vergleich kann aber jede Zielgruppe herausfinden, welches Gerät am besten geeignet ist.

VR-Brillen-Vergleich lohnt sich

Mit unserem VR-Brillen-Vergleich findet man schnell in nur einer Übersicht das richtige Gerät. Dabei findet man die teueren VR-Brillen als auch die günstigeren Modelle. Ein Vergleich lohnt sich aber in jedem Fall. Denn manchmal findet man auch Geräte, die einem eher liegen als teure. Mit dem VR-Brillen-Vergleich sollte aber weniger auf den Preis geachtet werden, sondern viel mehr auf die eigenen Bedürfnisse. So müssen Nutzer von Windows-PC andere Geräte suchen, wie Inhaber der Konsolen PlayStation und der Xbox. In jeder Hinsicht sollten diese kompatibel zu einander sein und den eigenen Anforderungen entsprechen.

Was man beachten sollte

Bei der Suche nach einer geeigneten VR-Brille können Testberichte durchaus nützlich sein. Doch auch die technischen Angaben der Hersteller kann bei der Entscheidung zum Kauf beitragen. Im ersten Schritt muss sich der Käufer im Klaren sein, für welche Plattform eine VR-Brille gewünscht ist. Im nächsten Schritt kann ein VR-Brillen-Vergleich hinzugezogen werden, um das beste Gerät zu finden. Wo Profis noch wissen wonach sie zu suchen haben, werden Einsteiger gleich von Fachbegriffen wie Latenzzeit, Bildwiederholrate oder Abkürzungen wie fps erschlagen. Hilfe dafür findet man in unserer Kaufberatung für VR-Brillen.

// Kommentare

// Aktuell

  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

expand_less

Immer aktuell bleiben und die Technik-Nachrichten von Appook direkt im Social-Media-Netzwerk erhalten.

Facebook

Twitter

Google+

PS.: Bist du Fan, nimmst du auch automatisch an unseren Gewinnspielen teil ;)

Schließen